Violinsonaten des Karlsruher Hofes

Plakat zum Konzert mit Kares und Berg
Kirstin Kares und Hans-Joachim Berg

Foto und Zitate: © Eva Filitz

Badische Neueste Nachrichten, 6. Juni 2017:

„… Berg beherrscht sein Instrument meisterhaft. Mit unbändiger Spielfreude und Hingabe an die Musik der um 1750 tonangebenden Komponisten am Karlsruher Hof interpretierte er Werke von Giacinto Schiatti, Johann Melchior Molter und Sebastian Bodinus …“

„… Berg … bot virtuoses Spiel, große Klangfülle … und stets getragen von einem einfühlsamen Basso Continuo, dem nicht minder wichtigen Part der Cembalistin.“